Altfasstal_Almen in Südtirol - Meransen

Altfasstal bei Meransen

Das malerische Altfasstal liegt oberhalb von Meransen. Meransen ist ein Dorf
in Südtirol und gehört zur Gemeinde Mühlbach und hat circa 850
Einwohner. Das Altfasstal liegt somit am Eingang ins Pustertal und gehört zur Ferienregion Gitschberg – Jochtal. Das Tal kann man das ganze Jahr durchwandern, aber im Winter ist nur ein Teilstück geöffnet.

Altfasstal – Sommer

Der Startpunkt ins Altfasstal ist der ausgeschilderte Parkplatz (Parkplatzgebühr) oberhalb von Meransen.
Entlang des Weges durch das wunderschöne Tal, vorbei an Wäldern und frischduftenden Almwiesen finden Sie bewirtschafteten Almhütten wie die Großberghütte, die Prantner Stadelhütte und die Wieserhütte. Zudem hat man einen herrlichen Blick auf die umliegenden Bergspitzen wie Fallmetzer (2568 Meter) und Nock (2531 Meter). In den Sommermonaten kann man bei den beiden Almhütten, Wieserhütte und der Pranter Stadelhütte, auch Mountainbikes (Gebühr) ausleihen und zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung oder bis nach Meransen radeln und dort abgeben.

Altfasstal – Winter

Auch im Winter kann man ins Altfasstal über einen präparierten Winterwanderweg wandern. Der Winterwanderweg ist ein Rundweg wobei man ein Teilstück des Tals durchwandern und die herrliche Winterlandschaft genießen kann. Auch eine Almhütte, die Großberghütte ist im Winter bewirtschaftet und lockt mit schmackhaften Südtiroler Gerichten wie hausgemachte Südtiroler Knödel oder Kuchen herzlich an.

herz.png