wandern-marlinger-waalweg_36

Marlinger Waalweg

Der Marlinger Waalweg ist der l├Ąngste Waalweg S├╝dtirols. Er beginnt in der T├Âll (Grenze zwischen dem Vinschau und dem Burggrafenamt) und geht bis Lana. Es ist ein Weg entlang des Wasserkanals, den man fr├╝her zum Bew├Ąssern der Felder nutzte. Man trifft auf schattige St├╝cke neben den Felsen, auf neu angepflanzte Obstg├Ąrten, auf herrlich duftende Mischw├Ąlder und einem mittelalterlichen Schloss namens Lebenberg

Inhaltsverzeichnis

Start beim Parkplatz E-Werk – T├Âll

Nach einem genussvollen Fr├╝hst├╝ck zu Hause, sind mein Vater, meine Schwester und ich nach Meran Richtung T├Âll gefahren. Wir parkten das Auto auf dem Parkplatz gegen├╝ber dem E- Werks. Die Sonne strahlte. Es war eine angenehme Temperatur, einfach ein herrlicher Tag. Wir bereiteten uns vor und besprachen kurz die Wandertour.┬á

Vom Parkplatz E-Werk T├Âll ├╝ber den Waalweg nach Marling.

Nun marschierten wir los. Zuerst mussten wir die Stra├če ├╝berqueren. Das war nicht ganz einfach denn es war viel Verkehr. Wir gingen einige Meter der Hauptstra├če entlang, um zu einem Zebrastreifen und einer Ampel zu gelangen. Neben einem kleinen Kiosk startete der Marlinger Waalweg. Es war ein gro├čes Schild angebracht. Das erste St├╝ck des Weges verlief auf einem Waldweg. Dann kamen wir zu Felsw├Ąnden und wandert ├╝ber Holzbr├╝cken. Der erste Teil das Wasser- Kanals war unterirdisch durch den Bau des E-Werks. Nach kurzer Zeit str├Âmte schon das Wasser durch die Waale und wir erreichten Wiesen und Obstanlagen wo wir den herrlichen Ausblick auf Meran, die umliegenden D├Ârfer sowie Bergspitzen wie Hirzer (2.781 m), Iffinger (2.581 m), Mutspitze (2.291 m) bestaunten. Beim Gasthaus Sch├Ânblick kehrten wir ein und st├Ąrkten uns. Nachher wanderten wir weiter und erblickten das Dorf Marling.

 

Von Marling nach Tscherms

Da unser Weg weiter nach Tscherms f├╝hrte, gingen wir bei Marling nicht hinab zum Dorf sondern wanderten entlang des Waalweges weiter. Es war einfach herrlich! Das Wasser, das neben uns pl├Ątscherte, sorgte f├╝r eine beruhigende Atmosph├Ąre und schenkte uns ein wohltuendes Gef├╝hl. Wir wanderten an mehreren Einkehrm├Âglichkeiten vorbei. Nach einiger Zeit kamen wir zu einer Stelle, wo ein sch├Ânes Wetterkreuz stand. Es animierte uns ein Foto zu machen.┬á Als wir am Kreuz standen und die herrliche Aussicht genossen, sahen wir unterhalb des Kreuzes einen sch├Ânen Tisch mit einer Bank. Genau dort setzten wir uns nieder und st├Ąrken uns mit mitgebrachtem S├╝dtiroler Speck und Sch├╝ttelbrot.

Video –┬áMarlinger Waalweg

wandern-marlinger-waalweg_21

Von Tscherms nach Oberlana

Nach einer Pause der Erholung und Entspannung wanderten wir weiter. Oberhalb von Tscherms vorbei, genossen wir den Rundumblick auf die umliegenden D├Ârfer und Weind├Ârfer, die herrlichen Obstanlagen und nat├╝rlich auf Lana, dass unser Ziel war. Immer wieder drehten wir uns um und blickten zur Kurstadt Meran zur├╝ck. Gleichzeitig erblickten wir bereits die Bergbahn von Oberlana nach Vigljoch und wir wussten uns Ziel ist nicht mehr weit weg.

Ankunft in Oberland und R├╝ckfahrt mit dem  Linienbus

Schlie├člich erreichten wir Oberlana und wir gingen an der Talstation Vigljoch vorbei ins Zentrum von Lana. Vielversprechende, reizende und beeindruckende Gesch├Ąfte lie├čen wir hinter uns und schlie├člich waren wir an einem gro├čen Kreisverkehr angekommen. An der danebenliegenden Bushaltestelle war unser Ziel. Wir fuhren mit dem Bus zur├╝ck zum Ausgangspukt. Angekommen beim Auto, waren wir begeistert ├╝ber die Tour und wir machten uns auf den Heimweg.

i-mog-suedtirol-m

I mog S├╝dtirol – Tipp

Ôץ Wer die Tour verk├╝rzen m├Âchte kann nur bis Marling oder Tscherms wandern
Ôץ Wer die Tour verl├Ąngern m├Âchte kann den Brandiswaalweg weiterwandern von Oberland nach Niederlana (3,7 km)
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tourenbeschreibung

Einkehrm├Âglichkeiten

wandern-marlinger-waalweg_06
Gasthof Sch├Ânblick.
Infos: +39 328 2122953
ca. 60 min ab Startpunkt
wandern-marlinger-waalweg_10
Caf├ę - Bistro Aqualis
Infos: +39 0473 447170
ca. 1h 15 min ab Startpunkt
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere Touren im Meraner Land die Sie interessieren k├Ânnten