Pertinger Alm Winterwandern

Pertingeralm, im Sonnendorf Terenten

Das Sonnendorf Terenten liegt im unteren Pustertal, auf der Sonnenstraße. Das Gebiet rund um Terenten ist eines der sonnenreichsten Gebiete Südtirols.

 

Start am Parkplatz Nunewieser

Im Januar sind meine Freundin und ich nach Terenten gefahren. Als wir das Dorf durchquert hatten sahen wir links die Abzweigung Parkplatz Nunewieser. Dieser Straße folgend kamen wir zum Parkplatz wo die Wanderung begann. Von hier hat man drei Möglichkeit:  Wandern, Rodeln oder eine Skitour machen. Wir entschieden uns für die Skitour. Nach kurzer Vorbereitung: Tourenskischuhe, Rucksack und in die Bindung einklicken, dann sind wir losmarschiert.

Durch den Winterwald zur Pertingeralm

Ein außergewöhnlicher Anblick waren die Bäume mit den hohen Schneemassen. Dazu schneite es noch leicht, die Temperatut war angenehm, der Weg gut präpariert und die Steigung war leicht mit mittel.  Ab und zu waren einige eisige Stellen am Weg, deshal mussten wir ein bisschen aufpassen. 

Die Pertingeralm

Um die Mittagszeit sind wir am Ziel angekommen: die schöne Pertingeralm. Ein schöner Rundumblick wurde uns geboten (Terner Jöchl, Kronplatz, Dolomiten usw..). Nach einer Pause und einer Stärkung haben wir einige Bilder gemacht. Kurz entschlossen, aber mit schweren Herzen schnallten wir die Skier an.

Rückfahrt mit den Tourenski

Hintereinander sausten über die Rodelbahn durch den herrlich verschneiten Winterwald zum Ausgangspunkt zurück.

Großberghütte Altfasstal bei Meransen -Almen in Südtirol
Video abspielen

Ankunft beim Parkplatz – Nunewieser

Beim Auto gesund und munter angekommen landete unsere Ausrüstung im Auto und wir führen nach Hause.

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Infos zur Tour

Ich empfehle die Tour weiter, weil sie eher leicht ist und ideal für Familien zum rodeln.

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte Sie auch interessieren