www.suedtirol-concerts.com

Wander- oder E-Biketour zur Rastnerhütte

Die Rodenecker Alm im Eisacktal zählt zur Ferien Region Gitschberg – Jochtal und ist eine der größten Hochalmen in Europa, in den Lüsner Bergen und liegt auf einer Höhe von 1.500 m und 2.200 m. Sie wird in 2 Gemeinden aufgeteilt: Rodeneck und Lüsen. Die Alm ist ideal für Familien-, Seniorenwanderungen Radfahrer und Genießer.

Inhaltsverzeichnis

Anfahrt zum Parkplatz Zumis oberhalb Rodeneck

Nach einem gemütlichen Frühstück zu Hause sind meine Freundin Lucia und ich von Brixen aus nach Mühlbach gefahren. Dort zweigten wir rechts ab und fuhren Richtung Rodeneck. Einige Kilomtere vor Rodeneck zweigten wir links ab und fuhren nach Nauders, einen kleinen Ortsteil der Gemeinde Rodeneck. Angekommen in Nauders fuhrwn wir bis zum Dorfende. Dort zweigten wir links ab und fuhren weiter durch den herrlichen Wald nach Zumis. Dort kamen wir an einen großen Parkplatz namens Zumis (Parkplatzgebühren). Eine andere Möglichkeit wäre auch, mit dem öffentlichen Linienbus, ab Mühlbach, zu fahren.

Vom Parkplatz Zumis zur Rastnerhütte

Wir luden unsere Räder aus, packten unsere Sachen und radelten los. Es ging durch den herrlichen Wald. Nach etwa 10 Minuten wäre bereits die erste Einkehrmöglichkeit (Oberhauser Hütte), aber wir radelten weiter. Wir sahen die Abzweigung -Schöpfungsweg, welcher durch den Wald verläuft und die biblische Schöpfungsgeschichte in verschiedenen Kunstwerken dargestellt. Wir fuhren aber auf der breiten Forst Straße weiter bis Roner Hütte. Dabei genossen wir die herrliche Aussicht auf die Plose und dem Peitler Kofel. Kurz danach erreichten wir die Pianer Kreuz Kapelle die Benedikt XVI (Josef Ratzinger) der damalige Papst segnete. Nun führte uns der Weg wieder etwas flacher weiter und wir genossen die Almwiesen mit ihren blühenden Blumen und den duftenden Kräutern. Vor uns lag die Starkenfeldhütte. Wir aber zweigten links Richtung Rastnerhütte ab.

Einkehrschwung Rastnerhütte

Die urige Rastnerhütte liegt auf 1930 m hat gemütliche Stuben und eine herrliche Aussichtsterrasse auf die Pfunderer-, die Tauferer- und die Rieserferner Berge Unsere Räder stellten wir ab und ließen uns von den Wirtsleuten kulinarisch mit hausgemachten Käseknödel verwöhnen.

E-Bike Tour zur Rastnerhütte (Video)

www.suedtirol-concerts.com

Rückfahrt mit dem E-Bike zum Parkplatz Zumis

Nun war es so weit. Wir verabschiedeten uns und fuhren auf dem Weg durch den Wald zum Auto zurück. Die frischen Fichtensprossen fielen uns auf und wir machten kurz Stopp, um einige für einen Fichtenhonig zu sammeln. Ebenso gefielen uns die Brennnessel, die wir vorsichtig für Spinat sammelten. Weiter ging die Radrunde.

Ankunft am Parkplatz Zumis

Nun hatten wir wieder unser Auto erreicht. Wir stellten die Räder in unser Auto, packten den Rucksack ein und stiegen ins Auto. Wir machten eine kurze Rückschau und waren uns einig: das war eine herrliche Radfahrt sogar mit Natur im Rucksack. Voll von positiven Eindrücken verließen wir nun die Alm und freuten uns auf die Brennnesselknödel und den Fichtenhonig, der uns im Winter vor Erkältung schützen wird.

i-mog-suedtirol-m

I mog Südtirol – Tipp

➤ Wenn Sie mit dem Auto nicht gerne enge Straßen fahren, können Sie ab Mühlbach oder Rodeneck (Nauders) mit dem Linienbus fahren.
➤ Die Wanderung kann man erweitern und bis zum Astjoch (Gipfelkreuz) wandern (ca. 1h)
➤ Nach einigen 100 Metern nach dem Parkplatz beginnt der Schöpfungsweg (Themenweg). Dieser führt durch den Wald und zur Roneralm
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tourenbeschreibung

Einkehrmöglichkeiten

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere Touren im Eisacktal die Sie interessieren könnten

erlebnis-tagebuch-imogsuedtirol

Das "I mog Südtirol" Erlebnistagebuch

“Die besten Erlebnisse werden zu den kostbarsten Erinnerungen„
Das Erlebnistagebuch zum „Abstempeln“ erhalten Sie bei einer Reisebuchung auf imogsuedtirol.com kostenlos dazu!