HEADER- Tour Welschellen Alm

Wander- oder E-Biketour zur Welschelleneralm

Welschellen liegt auf einem Hang im Westen des Gadertals auf 1450 m, am Fuße des Col dla Vedla, des Würzjoches und des Peitlerkofels. Es ist ein Dorf der Gemeinde St.Vigil in Enneberg, hat 500 Einwohner und ist ein typisches Bergbauerndorf. Man ist hier schnell am Kronplatz oder im Naturpark Fanes-Sennes-Prags.

Inhaltsverzeichnis

Anfahrt zum Parkplatz oberhalb Welschellen

An einem sonnigen Sommertag lud ich kurz entschlossen meine Schwester Karin und Ruth, eine Bekannte, zu einer Radtour ein. Ich stellte drei Räder ins Auto, nahm den Rucksack und holte beide Frauen ab. Wohin sollte es gehen? Ich fuhr Richtung Pustertal. In diesem breiten, grünen, herrlichen Tal gibt es unzählig viele Möglichkeiten. Kurz vor St. Lorenzen kam mir die Idee, ins Gadertal  abzubiegen. Wir fuhren entlang der Gader bis zur Abzweigung nach Welschellen. Die steilen Hänge neben der Auffahrt zum Dorf beeindruckten uns sehr. Am Dorfende fuhren wir rechts weiter bis zu einem Sportplatz. Da war der Parkplatz. Wir parkten das Auto, stiegen aus und sahen uns um. Welch ein herrlicher Blick auf Antermoia und Furkelpass. 

Vom Parkplatz zur Welschelleneralm

Ich lud unsere Räder ab, packte mein Drohne und die Kamera in den Rucksack und dann radelten wir los. Wir fuhren den Wanderwaldweg entlang. Er führte uns in Serpentinen etwas steil zwischen den Nadelbäumen durch. Plötzlich verzauberte uns ein Blick. Links von uns stand majestätisch der Peitler Kofel. Immer wieder warfen wir, wenn wir auch treteten, einen Blick zum Berg hinauf. Nach einer guten halben Stunde sahen wir die Alm: Munt da Rina.

Einkehrschwung und Stärkung Welschelleneralm

Wir stellten die Räder nebeneinander ab und bewunderten die herrliche Aussicht. Ein Spruch fiel uns gleich auf: „Wohin du auch gehst, geh mit deinem Herzen“ oder daneben stand: „Genieße die kleinen Dinge, sie machen das Leben großartig“. Wir suchten auf der hügeligen Wiese, umgeben von Fichten und Latschen, einen Tisch aus. Jeder von ihnen trägt einen Namen, keine Nummer. Höflich wurden wir begrüßt und wir genossen herrliche, selbstgemachte Säfte.
Wenn man hier saß entdeckte man immer wieder Neues: blühende Alpenrosen, dunkelrote  Geranien als Tischschmuck, Kühe die grasen, Damen die ein Almfrühstück genossen, Wanderer mit Hund oder Wandergruppen. Uns plagte nun auch der Hunger. Wir bestellten eine Bretteljause und eine Portion Graukäse. Sehr überrascht waren wir  von der Aufmachung und von der Herzlichkeit, mit der man uns die einheimischen, hausgemachten Produkte servierte. Auch genossen wir die herrlichen warmen Sonnenstrahlen. Zeitgleich machte ich ein paar Bilder und flog mit der Drohne in die Luft, um die schöne Gegend von oben zu betrachten. 

E-Bike Tour zur Welschelleneralm(Video)

Rückfahrt mit dem E-Bike zum Parkplatz

Es war an  der Zeit zusammenzupacken und die Rückfahrt anzutreten. Langsam radelten wir zum Auto zurück. 

Ankunft am Parkplatz

Wir hielten immer wieder an, und ließen unsere Blicke in die Ferne schweifen. Wir kamen am Auto an. Ich lud unsere Räder auf und dann starteten wir in die Richtung, von der wir gekommen waren. Es war eine sehr schöne Tour!

Abschlussgedanken: „Die Seele ist ruhig, wenn sich das Herz zufrieden fühlt.“ So fühlten wir uns und freuten uns über all das Gute, das wir in diesen Stunden erlebten.

Welschelleneralm
3D - Tourenübersicht
i-mog-suedtirol-m

I mog Südtirol – Tipp

➤ Von der Hütte aus können Sie weiter zum Gipfelkreuz Col da Lech 2.170 wandern (50 min.) wandern
➤ Auf der Hütte kann man auch Frühstücken
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tourenbeschreibung

Einkehrmöglichkeiten

Tour Welschellen Alm 4
Wellschellener Alm (Munt da Rina)
Infos: +39 335 661 4500
Erreichbar in ca. 90 min ab Parkplatz (Ziel)

Die Wanderung hat Ihnen gefallen? Ihren Freunden empfehlen:

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere Touren im Eisacktal die Sie interessieren könnten

erlebnis-tagebuch-imogsuedtirol

Das "I mog Südtirol" Erlebnistagebuch

“Die besten Erlebnisse werden zu den kostbarsten Erinnerungen„
Das Erlebnistagebuch zum „Abstempeln“ erhalten Sie bei einer Reisebuchung auf imogsuedtirol.com kostenlos dazu!