Seiseralm – Rundwanderung - Winterwandern - I mog Südtirol – Wandern in Südtirol - Almen in Südtirol – Kastelruth – Dolomiten – Laurinhütte – Edelweißhütte - Mahlknechthütte
berge-header

Gröden Südtirol ❤️ Urlaub im Herzen der Dolomiten 

Im Grödnertal liegt die Ferienregion Gröden mit ihren vielversprechenden Ortschaften. Hier finden wir hochalpine Bergzüge wie die Puezgruppe, das Langkofels und dem Sella Stock. Diese Urlaubsregion wird aber von der Geisler Gruppe dominiert, in der sich Berge bis auf 3000m erheben. Wanderungen im Sommer, Weltcup rennen im Winter erfreuen die Herzen der Gäste. Gröden ist ein 25km langes Seitental des Eisacktals. Talschluss bildet Wolkenstein. In der Nähe finden wir die Passübergänge zum Grödner joch und Sella joch. Die Natur mit den saftigen Almen, Wiesen und Bergen, hat dieses Stück Erde von herrlicher Schönheit geformt. Hier lebt eine Volksgruppe, von rätoromanischer Abstammung, die an festlichen Trachten, Sitten und Bräuchen festhält. 

Aktivitäten und Ortschaften in Gröden

Wanderung-Seiser-Alm-Schlernhaus293

Seiser Alm

Ferienregion Seiseralm-Dolomiten
Seiser Alm
💗 Highlights:
Skigebiet Familienwandergebiet Kutschenfahrten



Unterkünfte im Gröden: Hotels, Pensionen Urlaub auf dem Bauernhof und vieles mehr..

Suchen, klicken, schnell und einfach nutzen. Buchen Sie bei uns eine passende Unterkunft. Wir haben ausgesuchte Hotels, Pensionen, Residence, Gasthöfe und Unterkünfte von familiär bis exklusiv für Ihren Wellness- oder Wohlfühlurlaub.

Wolkenstein

Wolkenstein, auf 1563m, mit 2586 Einwohnern, gehört mit St. Ulrich und St. Christina zu den drei Gemeinden des Grödnertals. Hier wird neben Italienisch und Deutsch auch Ladinisch als Amtssprache gesprochen. Es liegt direkt unter dem Sellamassiv und mitten im Naturwunder der Puezgruppe, den Crispitzen und der Langkofelgruppe. Hauptwirtschaftszweig ist der Tourismus mit vielen Hotels, Pensionen und Restaurants. Im Winter ist es einer der Einstiegsorte für die Sellaronde. Hier erwarten Sie auch kulturellen, musikalischen und sportlichen Wettkämpfen.

St. Ulrich

St. Ulrich, auf 1230m, ist der Hauptort von Gröden mit 4864 Einwohnern. Dieser Ort liegt in der Mitte des Grödnertales, ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und wird von zahlreichen hohen Bergen: der Seceda, Pitschberg und dem Raschötzer Höhenrücken, mit herrlichem Panorama, umgeben. Berühmt wurde es durch die Holzschnitzereien besonders für große Figuren der Krippen in aller Welt. Das Schnitzen begann man schon im 17.jh mit Holzaltären und Heiligenstatuen. Bereits seit dem 19.jh begann hier der Tourismus. Die Fußgängerzone und die Pfarrkirche zum Hl. Ulrich sind eines der schönsten Einkaufsstraßen in den Dolomiten.1970 wurde hier die alpine Skiweltmeisterschaft ausgetragen.

St. Christina

Zwischen St. Ulrich und Wolkenstein, zu Füßen des Langkofels, liegt auf 1428m St. Christina mit 1900 Einwohnern. Es erstreckt sich von der Geislergruppe im Norden bis zur Langkofelgruppe im Süden. Ein idealer Ausgangsort für Wanderungen. In den Wintermonaten reizen viele Pisten besonders die Sella Ronda und die Gardenaronda. Auch kulturell Interessierte finden hier Etwas. Dabei erwähnt ist die Fischburg, die Wallfahrtskirche zur Hl. Christina und die größte Krippe der Welt aus dem 12.Jh. denn auch die Schnitzkunst spielt hier eine große Rolle.

Skigebiet Gröden-Seiseralm 

Dieses Skigebiet auf einer Höhe von 1230m bis 2800 m, ist etwas Besonderes mit viel Schneesicherheit und einer unterirdischen Standseilbahn, der Val Gardena Ronda Express, der alle Skigebiete unterirdisch miteinander verbindet. Modernste Aufstiegsanlagen bringen die Skifahrer auf 2800m. Das Gebiet hat 181 Pistenkilometer und gehört zum Verbund Dolomiti Superski. Das Skigebiet Gröden -Wolkenstein eignet sich für den Einstieg in die Sella Ronda. Dazu müssen 26 Pistenkilometer gemacht werden.