www.imogsuedtirol.com

Pragser Wildsee

Ist ein Bergsee in Südtirol. Er liegt im Pragsertal zwischen Bruneck und Toblach, im Herzen der Pragser Dolomiten in der Westgabel des gleichnamigen Tales und ist durch Bergstürze von zwei Seiten entstanden. Er gehört auch zum Naturpark Fanes-Sennes-Prags und ist ein geschütztes Naturdenkmal.

 

Video

Informationen zum See

Fels und Wald sind die Elemente dieses Sees, der früher noch mit seltenen Blumen an den Ufern geschmückt war. Der See ist 1,2km lang und 300-400m breit. Er ist zwischen 35 und 45 m tief. Im See schwimmen Forellen und Saiblinge. Für die Umrundung (zu Fuß) muss man ungefähr eine Stunde rechnen. Am See ist ein großes Hotel und ein Bootsverleih.

Der sagenumworbene See  

Der Seekofel wird auch Torkofel genannt, etwa wegen des nahen Übergangs nach Fanes. Die Sage weiß von einem Tor im Fels, das sich in der Sommersonnwendnacht öffnet, damit sich die blinde Faniskönigin von ihrer Tochter Luyanta über den See rudern lassen kann. Sie will den Ton der hier versenkten Trompeten hören, die den Wiederaufstieg ihres Reiches ausrufen sollen, aber die Trompeten schweigen. Man kann nur mehr ihr Silber im stillen Mondlicht sehen.

Was kann man am See alles machen? 

Die “Perle der Dolomiten“, lockt tausende von Touristen, zu jeder Jahreszeit, an. Hier findet man eine Mischung aus Natur und Freizeitbeschäftigungen. Gemütliche Spaziergänge entlang des Sees, Nording Walking Touren oder eine etwas anspruchsvolle Wanderung auf den Seekofel 2810m im Torschluss von Prags. Obwohl der See sehr einladend zum Schwimmen wirkt, ist er dafür nicht wirklich gut geeignet. Nur die mutigsten trauen sich in das eiskalte, kristallklare Wasser.

 Wer nicht nur Bilder machen möchte, kann ein Boot ausleihen und gemütlich über den See paddeln, oder sich auch vom Wind treiben lassen. Sollte man ein Naturliebhaber sein, findet man auch ruhige Plätzchen zum
Angeln. Im Herbst lockt uns dieser See durch die bunte Natur und Bergwelt an. Im Winter werden hier in der Umgebung Schneeschuhwandern, Skifahren, Schlittenfahrten oder Schlittschuhlaufen angeboten. In den nahen Gasthäusern locken uns frisch zubereitete, traditionelle Gerichte.

 

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Die beliebtesten Seen in Südtirol