www.suedtirol-concerts.com

Tschöggelberg:
Tour zum Stoanamandl (Möltner-Kaser)

Der Tschöggelberg liegt zwischen Meran und Bozen auf einem Bergrücken mit 1.100m bis 1500m. Hier liegen die Orte Hafling, Vöran Jenesien und Mölten (1.133m). Ein besonderer Ort, die Stoanernen Mandln, in Mölten  ist ein Kraftplatz und zugleich ein herrlicher Aussichtspunkt der Sarntaler Alpen. Von hier aus sieht man bei schönem Wetter die Dolomiten, die Marmolata und den König Ortler. Man begegnet 100 Mandln aus Steinen. Wie Soldaten stehen sie da, die Mandln. Es sind   Steinplatten aufgeschichtet. Den Ursprung fanden sie im Jahre 1540. Hier wurden Hexentänze und Teufelsfeiern zelebriert.

Inhaltsverzeichnis

Start beim Parkplatz Malmar (Lanzenschuster)

An einem sonnigen Tag sind mein Vater und ich von Brixen aus über die Brenner Autobahn nach Bozen Süd, über die Mebo bis zur Ausfahrt Terlan gefahren. In Terlan zweigten wir rechts ab und folgten der Möltner Straße (SP 98) bis nach Mölten. Dort fuhren wir durch  das Dorf (Abkürzung) an der Prof.-Josef-Schwarz-Straße (schmale Straße durchs Dorf) vorbei an der Sektkellerei Arunda über die Straße Paradeis zur SP 99. An der Kreuzung fuhren wir rechts weiter über die Provinz Straße bis nach Scheermoos. In Scheermoss entschieden wir uns am Parkplatz vorbeizufahren und links dem Lanzenweg zu folgen, bis zum Parkplatz Malmar (Lanzenschuster).

Vom Parkplatz zur Almhütte Möltner Kaser

Vom Parkplatz aus starteten wir über die Teerstraße bis zu einer Kreuzung. Dort zweigten wir rechts ab und folgten der Forststraße bis zu nächster Abzweigung. Dort folgten wir der linken Forststraße und der Beschilderung „Möltner Kaser“. Es ging  durch herrliche Almwiesen vorbei an Bäumen  Almhütten, Kühen und Pferden bis zum Möltner Joch (1730 m). Weiter folgten wir der Forststraße bis zur Almhütte Möltner Kaser.

Almhütte Möltner Kaser (1.806 m)

An der Almhütte angekommen, kehrten wir ein und genossen einen schmackhaften Apfelstrudel mit Café. Mein Vater nahm die Ziehharmonika und spielte ein schönes Stück für mich und die anderen Gäste. Nach der guten Verköstigung bereiteten wir uns für die Weiterfahrt vor.

Video – Radtour zum Stoanamandl

www.suedtirol-concerts.com

Weiter zum Stoana Mandl (2.003 m)

Von der Almhütte aus fuhren wir mit unseren E-Bikes über einen etwas schmälern Weg oberhalb der Almhütte weiter. Nun mussten wir in die Pedale treten, trotz E-Bike, denn der Weg war nun steiler und anspruchsvoller. Schließlich hatten wir den Berggipfel mit Kreuz (2.003 m) erreicht. Ein besonderer Ort mit über 100 Mandln aus Steinen. Wir zogen uns um und genossen die Aussicht auf die Dolomiten, den Schlern, Rittnerhorn, Sarntaler Alpen, Villandererberg und viele weitere. Es war ein besonderes Erlebnis. 

Rückfahrt und Ankunft beim Auto

Nach einer Pause am Berg machte ich noch einige Bilder und Aufnahmen mit der Drohne. Schließlich fuhren wir wieder über steile Wiesen und Wege hinunter zur Almhütte Möltner Kaser. Vorsicht war geboten! Schließlich erreichten wir die Almhütte und fuhren zurück über den Weg, den wir gekommen waren. Beim Auto angekommen, waren wir sehr glücklich über die Tour. Von der Aussicht werden wir noch lange zehren. Glücklich und zufrieden machten wir uns auf den Heimweg.

i-mog-suedtirol-m

I mog Südtirol – Tipp

➤ Man kann die Tour auch ab Parkplatz Scheermoos (1453 m) oder Parkplatz Kircheben beginnen (1344 m).
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tourenbeschreibung

Einkehrmöglichkeiten

www.suedtirol-concerts.com
Möltner Kaser
Infos: 349 124 3720
ca. 1h 20min ab Startpunkt
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere Touren im Meraner Land die Sie interessieren könnten

erlebnis-tagebuch-imogsuedtirol

Das "I mog Südtirol" Erlebnistagebuch

“Die besten Erlebnisse werden zu den kostbarsten Erinnerungen„
Das Erlebnistagebuch zum „Abstempeln“ erhalten Sie bei einer Reisebuchung auf imogsuedtirol.com kostenlos dazu!