Stadt Sterzing - Gassen (idm - Alex Filz)

Sterzing Südtirol

Sterzing ist eine Stadt im Wipptal, wol die nördlichste in Südtirol mit 7.044 Einwohnern auf 900 m. Zur Gemeinde gehören neben dem engsten Stadtgebiet die Ortschaften Thuins, Ried und Tschöfs. Seit alters her finden wir hier eine Handelsstadt, aufgrund der Übergänge: Jaufenpass, Brennerpass und dem Penser Joch. Die Stadt ist heute eine Einkaufsstadt, ein Tourismuszentrum, ein Wirtschaftszentrum sowie ein Standort eines Krankenhauses. Erker, Lauben und Giebeldächer sowie bunte Häuserfassaden, zeichnen Sterzing aus.

sterzing-karte

Fakten zu Sterzing

📌 Sterzing im oberen Eisacktal
❤️ Die nördlichste Stadt Italiens…
⛰️ Meereshöhe: 948m
👦 Einwohnerzahl: 6.401
➤ Postleitzahl: 39049
🌎 Google Earth 3D-Flug über Sterzing >>

Inhaltsverzeichnis

Sterzing – Nördlichste Stadt Italiens

Die Grenze zu Österreich befindet sich am Brennerpass nur 15 km von Sterzing entfernt. Sterzing liegt auf 948 m und zählt als die nördlichste Stadt von ganz Italiens. Für die Geschichte Tirols war Sterzing sehr wichtig wegen seiner geografischen Lage im Wipptal.

Impression

Knappenstadt

Sterzing auch Fuggerstadt oder Knappenstadt genannt, weil sie ihren Aufstieg dem Bergbau im Mittelalter verdankt. Vor allem nach Silber wurde geschlürft aber auch nach Erze wie Zink und Blei.

Sterzing – Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten gibt es viele: der Zwölferturm trennt die Altstadt von der Neustadt und ist auch das Wahrzeichen, das Stadtmuseum mit dem Multscher Museum, die Spitalkirche und die Pfarrkirche oder das Rathaus, um nur einige zu nennen.

Burgen – Sprechenstein und Reifenstein

Die Burg Sprechenstein südöstlich von Sterzing, wurde im zweiten Weltkrieg durch Bomben schwer beschädigt. Die Burg kann nur von außen besichtigt werden. Auf dem südwestlich von Sterzing aufragenden Felsenhügel befindet sich die Burg Reifenstein, eine der an den besten erhaltenen Burgen von Südtirol.

Weihnachtsmarkt in Sterzing

Die Adventszeit kann man in Sterzing mit magischen Momenten erleben. Ein Glockenspiel am Zwölferturm sowie der weihnachtlich geschmückte Weihnachtsmarkt mit zahlreichen Ständen sorgen für unvergessliche Momente. Die Alpin Stadt präsentiert sich in dieser Zeit besonders mit selbstgemachten Adventskränzen, Lichterketten die leuchten, einem Eislaufplatz unter dem Zwölferturm, sowie frisch duftende Köstlichkeiten und schmackhaftem Glühwein.

Skigebiet Rosskopf

Das Skigebiet Rosskopf auch Sterzinger Hausberg genannt, ist ein ideales Familienskigebiet im Norden von Südtirol. Nur wenige Minuten vom Zentrum entfernt befindet sich die Talstation. Von hier aus kann man mit einer Seilbahn auf den Rosskopf auf 1860 Meter fahren. 20 Kilometer Skipiste aufgeteilt in allen Schwierigkeitsgraden erwarten Sie. Zahlreiche Almhütten laden mit kulinarischen Köstlichkeiten und begeistern die Skifahrer. Eigene Wanderwege sind für die Wanderer sehr beliebt sowie eine Rodelbahn ist sehr reizvoll für die Familien.

Video - Winter Rosskopf

Skigebiet Rosskopf (tv Sterzing)
Video abspielen

 

Hier geht’s zur Tourismusgenossenschaft Sterzing – Pfitsch – Freienfeld 

 

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Sie wollen mehr über alle Städte Südtirols erfahren?