Winterwanderung-dreischusterhuette02
berge-header

Dreischusterhütte Sexten Südtirol ❤️ schöne Winterwanderung

Die Dreischusterhütte, (1626m) finden wir zwischen Birkenkofel, Haunold und der Dreischusterspitze in den Sextner Dolomiten im Naturpark Drei Zinnen. Im Innerfeldtal finden wir verschneite Almwiesen und Lärchenwiesen. Erbaut wurde diese Hütte 1975und gehört der Sektion AVS Drei Zinnen.

Bild – Winterwanderung Dreischusterhütte

Winterwanderung-dreischusterhuette78

Hotels in  Sexten: Unterkünfte, Pensionen Urlaub auf dem Bauernhof und vieles mehr

Suchen, klicken, schnell und einfach nutzen. Buchen Sie bei uns eine passende Unterkunft. Wir haben ausgesuchte Hotels, Pensionen, Residence, Gasthöfe und Unterkünfte von familiär bis exklusiv für Ihren Wellness- oder Wohlfühlurlaub.

Inhaltsverzeichnis

Anfahrt zum Parkplatz Innerfeldtal in Sexten

An einem Dienstagmorgen sind meine Schwester, mein Vater und ich von Zuhause aus ins Pustertal gefahren. Wir folgten der Pustertalstraße SS49 zunächst durch das untere Pustertal vorbei an den Ortschaften: Vintl, St. Sigmund, St. Lorenzen und der Stadt Bruneck. Von hier aus folgten wir weiter der SS49 ins obere Pustertal vorbei an Ortschaften, Percha, Olang, Welsberg, Niederdorf, Toblach und Innichen. In Innichen zweigten wir ab und folgten der SS52 Richtung Sexten. Nach ca. 4km kam rechts ein Schild mit der Abzweigung Innerfeldtal sowie ein Parkplatz (untere Parkplatz) Hier war eine offene Schranke sowie eine Straße, die weiterführte. Wir fuhren also weiter, vorbei an den Almwiesen und dem Wald bis zu einem weiteren Parkplatz (obere Parkplatz – keine Parkplatzgebühren).

Anfahrt Parkplatz >

Start am Parkplatz Innerfeldtal Sexten

Hier parkten wir unser Auto. Wir waren frühzeitig unterwegs und es waren kaum andere Fahrzeuge. Es war tiefster Winter denn es hatte erst vor wenigen Tagen 30 cm Neuschnee geschneit. Wir nahmen den Rucksack sowie die Rodeln und marschierten los. Es ging über eine Holzbrücke, auf der präparierte Winterstraße, taleinwärts durch den herrlichen Winterwald.

Winterwanderung zur Dreischusterhütte

Zunächst verlief der Weg sehr angenehm mit wenig Steigung. Dies war komisch. Laut Vorgabe der Höhen Meter müsste der Weg sicherlich bald steiler werden. So war es auch! Der Weg wurde nun etwas anspruchsvoller und aus dem Wald heraus konnten man die Berggipfel links und rechts nun bestaunen. Der Wald wurde lichter und wir überquerten das eine oder andere Mal das Bachbett des Ixenbach welcher mit knapp 10km durch das Innerfeldtal verläuft. Wir erreichten den Parkplatz Antoniusstein, welcher nur im Sommer geöffnet ist und wanderten über die verschneite Forststraße weiter taleinwärts. Der Weg schlängelte sich über vier Kehren hinauf zu einer wunderschönen Talebene. Links und rechts begleitet uns ein Bretterzaun, der kaum aus den Schneemassen herausaus schaute. Unser Ziel, die Dreischusterhütte mit der kleinen Kapelle auf der linken Seite hatten wir erreicht.

Einkehrschwung in der Dreischusterhütte

Angekommen in der Hütte, die dem AVS gehört. Vor der Einkehr in der Hütte blickten wir auf die 360 Grad Bergkulisse, welche uns umrahmt hatte. Es war ein Traum und wir konnten uns kaum von den Bergen satt sehen:  Dreischusterspitze 3151m, Haunold (2937m) und weitere. Schließlich kehrten wir ein und wurden sehr freundlich auf Südtirolerisch empfangen. Wir nahmen Platz und tranken ein schmackhaften Café. Nach der Stärkung und der guten Bewirtung bereiteten wir uns auf die Rückwanderung vor.

Rückwanderung und Rodelparty

Die Rückfahrt war angesagt und wir machten noch einige Bilder und Videos. Schließlich brachen wir auf. Das erste der Stück bei der Hütte war sehr flach und wir mussten unsere Rodel noch ein Stück ziehen. Nun verlief der Weg etwas steiler und wir bereiteten uns für die Rodelparty vor. Wir sausten den Wanderweg hinunter. Es machte sehr viel Spaß. Immer wieder mussten wir für kurze Zeit die Rodel ein Stück ziehen, das gefiel uns. Schließlich erreichten wir den Parkplatz und unsere Tour war zu Ende. Wir packten alles ins Auto, gratulierten uns für die schöne Tour und machten uns auf den Heimweg

i-mog-suedtirol-m

I mog Südtirol – Tipp

➤ Für Familien geeignet
➤ Auf der Dreischusterhütte gibt es gutes Essen

Einkehrmöglichkeiten

Dreischusterhütte

Die Dreischusterhütte liegt auf 1626m im Sextnertal mit herrlicher Sicht auf Haunold, Dreischusterspitz und dem Birkenkofel. In der Hütte kann man sich mit warmen Getränken wärmen und sich mit hausgemachten Süßigkeiten verwöhnen lassen Jeden Tag bietet sie regionale Gerichte an. Besonders zu nennen sind die Knödel mit Gulasch, der Kaiserschmarrn mit Granten (Preiselbeeren)und die hausgemachten „Äpfelkiachlan „mit Vanilleeis.

DSC04447
Dreischusterhütte
Erreichbar in 1h 30 Minuten ab Parkplatz (Ziel)
Tel: +39 0471 966610
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Fragen und Antworten zur Winterwanderung Dreischusterhütte

Nein der Parkplatz Innerfeldtal ist nicht kostenpflichtig.

Ja, denn auf diese Hütte bei Sexten geht ein breiter Wanderweg, auf dem man zurückrodeln kann.

Nein, wer die Rodel selbst mithat, kann zurück rodeln.

In Sexten finden Sie gute Hotels. Buchen Sie bei uns schnell und sicher. Suchen klicken buchen Urlaub machen!

Das Land der drei Zinnen erfreut im Winter mit aussichtsreichen Skipisten, im Herzen der Dolomiten, mit 200km schneesicheren Loipen. Skitouren, Schneeschuhwandern, Winterwandern Rodelpartien und Eislaufplätzen.

Stefan Gostner - I mog Südtirol

Stefan Gostner - I mog Südtirol

Griaßt enk - Ich, Stefan Gostner aus Brixen, habe jede Wanderung für Euch ausgesucht, getestet, dokumentiert und verfilmt. Folgen Sie unseren Fußstapfen und genießen Sie Südtirol auf besondere Art und Weise.

Die Wanderung hat Ihnen gefallen? Ihren Freunden empfehlen:

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Hier finden Sie weitere Wandervorschläge!