winterwanderung-wurzeralm001
berge-header

Ridnauntal Südtirol ❤️ Winterwanderung zur Wurzeralm

Die Wurzeralm (1430m) ist eine bewirtschaftete Alm liegt im Ridnauntal unter dem Mareiter Stein, inmitten von Fichten und Tannen Ausgangspunkt ist die Gasse. Ridnaun (1350m) gehört zur Gemeinde Ratschings im Wipptal und geht von Sterzing rund 16 km in westlicher Richtung in die Stubaier Alpen. Hier wurden 800 Jahre lang Silber, Blei und Erz abgebaut. Spuren dazu findet m an im Bergbaumuseum Ridnaun. Von der Sonnenterasse der Alm aus, zieht der Blick über das Ridnauntal, den Telfer Weißen, über den Roßkopf, das Eisacktal und zu den Zillertaler Alpen.

Bild – Wanderung Wurzeralm

winterwanderung-wurzeralm211

Dieses Video hat Ihnen gefallen? Ihren Freunden empfehlen:

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Hotels Ridnauntal: Unterkünfte, Pensionen Urlaub auf dem Bauernhof und vieles mehr

Suchen, klicken, schnell und einfach nutzen. Buchen Sie bei uns eine passende Unterkunft. Wir haben ausgesuchte Hotels, Pensionen, Residence, Gasthöfe und Unterkünfte von familiär bis exklusiv für Ihren Wellness- oder Wohlfühlurlaub.

Inhaltsverzeichnis

Anfahrt zum Parkplatz Weiler „Entholz“ im Ridnautal

An einem Samstagmorgen bin ich mit meinem Vater Albert von Brixen aus über die Brennerautobahn (A22) nach Sterzing gefahren. In Sterzing verließen wir die A22 und die Straße führte uns einem Kreisverkehr. Hier nahmen wir die dritte Ausfahrt und folgten der SS44 der Beschilderung Ridnauntal folgend. Vorbei an einem weiteren Kreisverkehr, an der großen Firma Leitner (Skilifthersteller) dann gerade aus bis zum Campingplatz. Bei der ersten Ausfahrt vom Kreisverkehr folgten wir der Hauptstraße Schönau vorbei an der Ortschaft Stange, Mareit und dem Schloss Wolfsthurn. (noch rund 5km). Nach dem Hotel Gassenhof bogen wir beim darauffolgenden Joggelehof, welcher neben der Straße war, links ab und folgten der Beschilderung Taljörggele. Die Straße führte uns am Skilift und der Talstation vorbei zum Hotel Taljörggele, durch die Unterführung weiter bis zum Parkplatz am Waldesrand.

Anfahrt Parkplatz >

Start am Parkplatz Weiler „Entholz“

Angekommen am Parkplatz parkten wir unser Auto. Am Parkplatz war schon einiges los. Einige Skitourengeher bereiteten sich vor und die ersten Wanderer waren bereit zum Starten. Es war eine großartige Winterlandschaft und sehr viel Schnee. Wir machten kurz Bilder, nahmen unsere Camera, Rodel, Rucksack und starteten los. 

Winterwanderung zur Äußeren Wurzeralm im Ridnauntal 

Der gut präparierte Wanderweg mit Beschilderung Nr. 25 führte uns zunächst an einer privaten Heuschupfe und einer Holzüberdachung vorbei, leicht abwärts durch den Winterwald, sodass wir einige Meter rodeln konnten. Dann führte uns der Weg mit angenehmer Steigung aufwärts durch den Wald. Immer wieder blickte die Sonne durch den Winterwald und an einigen lichten Stellen konnte man die gegenüberliegende Bergwelt betrachten. Es war sehr schön. Kurve für Kurve wanderten wir nun den Berg hinauf und die ersten Skitourenfahrer kamen uns entgegen. Sie hatten ihr Tagesziel erreicht. Unser Ziel lag noch vor uns. Nach rund 3km erblickten wir vor uns ein Bergmassiv, der Mareiter Stein (2192m). Nun war es nicht mehr weit. Die letzten Meter führten uns schließlich zur Äußeren Wurzeralm auf (1823m).

Einkehrschwung auf der Äußeren Wurzeralm (Ridnauntal)

Angekommen an der Wurzeralm auf 1823m war gerade die Sonne über den Mareiter Berg und ein Teil der Hütte lag im Sonnenlicht. Wir machten einige Bilder und Videos, blickten auf die großartig verschneite Bergwelt sowie den Wurzer Alpenspitz (2220m). Es war traumhaft schön. Schließlich kehrten wir in der Hütte ein. Die Hütte war urig und ein Mann (Kellner) empfing uns sehr freundlich. Wir setzten uns auf einen der großen Tische bestellten etwas zum Trinken und aßen einen hausgemachten Apfelstrudel. Es war sehr lecker.

Rodelfahrt zurück zum Parkplatz

Schließlich war es Zeit für die Rückfahrt. Wir nahmen Rucksack, Rodel und Handschuhe und starteten los. Ein letzter Blick zurück zur schönen Almhütte und schon sausten wir über den Winterwanderweg bergab. Der Weg war super zum Rodeln. Wanderer kamen uns entgegen und feuerten uns an. Schritt für Schritt rodelten wir über die Kurven hinunter bis kurz vor dem Parkplatz. Die letzten Meter mussten wir leicht bergauf laufen und schließlich erreichten wir unser Auto. Sehr zufrieden packten wir die Rodeln ins Auto und machten uns auf dem Heimweg.

i-mog-suedtirol-m

I mog Südtirol – Tipp

➤ Kein Rodelverleih, Rodel selbst mitbringen
➤ Auf der Hütte gibt es gutes Essen

Einkehrmöglichkeiten

Wurzeralm

Die Wurzeralm liegt auf 1822m im Ridnauntal, am Fuße des Mareiderstein. Auf dieser Hütte warten für den Wanderer Brotzeiten, die typisch für eine Alm sind und kleine Gerichte. Auf der Almterrasse kann man einen weiten, herrlichen Blick über das Ridnauntal, Eisacktal, Telfer Weißen, Rosskopf und zu den Zillertaler Alpen werfen. 40 Min. entfernt liegt die Innere Wurzeralm, die auch bewirtschaftet ist.

Bitte informieren Sie sich vorab zwecks Öffnungszeiten!

winterwanderung-wurzeralm211
Wurzeralm Ridnaun
Erreichbar in 1h 30min ab Parkplatz
Tel: +39 0472 656225
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Fragen und Antworten – Ridnauntal

Ridnaun liegt in der Nähe der Fuggerstadt Sterzing 14 km entfernt. Es ist eine Fraktion von Ratschings.

Ja, der Parkplatz ist kostenfrei. 

ja, die Forststraße wird im Winter präpariert. Eine tolle Rodelbahn führt von der Wurzeralm zum Parkplatz

Nein, die Rodel muss man selbst mitbringen.

Zwischen Ridnaun und dem Passeiertal auf 2000m -2650m liegt das höchstgelegene Bergwerk Europas. Bis 1985 wurde hier Silber, Blei und Zink abgebaut.

Um 1900 lebte in Ridnaun eine Frau namens Maria Fassnauer, mit einer Größe von 2,27m

Stefan Gostner - I mog Südtirol

Stefan Gostner - I mog Südtirol

Griaßt enk - Ich, Stefan Gostner aus Brixen, habe jede Wanderung für Euch ausgesucht, getestet, dokumentiert und verfilmt. Folgen Sie unseren Fußstapfen und genießen Sie Südtirol auf besondere Art und Weise.

Die Wanderung hat Ihnen gefallen? Ihren Freunden empfehlen:

Hier finden Sie weitere Winterwandervorschläge!