www.suedtirol-concerts.com

Wander- oder E-Biketour zur Klausnerh├╝tte

Die Klausnerh├╝tte liegt auf 1920 m oberhalb von Latzfons, in den Sarntaler Alpen an der Lorenzispitze und ist ein herrliches Ziel f├╝r Familien, f├╝r Alt und Jung, im Sommer mit dem E- Bike oder Mountainbike und zum Wandern. Auf einer gro├čen Terrasse mit Blick auf die Dolomiten (Peitlerkofel, Villn├Âsser Geisler, Langkofelgruppe) oder in der Gaststube kann man S├╝dtiroler Gerichte essen und genie├čen.┬á

Inhaltsverzeichnis

Anfahrt zum Parkplatz K├╝hhof oberhalb Latzfons

Am fr├╝hen Morgen trafen sich mein Vater, meine Schwester und ich in Brixen, meinem Wohnort. Von da aus fuhren wir mit dem Auto ├╝ber die Provinz Stra├če (SP74), vorbei an Pairdorf, Tsch├Âtsch, Tschiffnon nach Felthurns. Von dort aus fuhren wir ├╝ber die Dorfstra├če und zweigten an der Kreuzung beim Gol Market rechts ab Richtung Latzfons.Es ging weiter ├╝ber die Provinz Stra├če SP142 bis nach Latzfons. Dort angekommen, fuhren wir durch das Dorf durch, vorbei an der Kirche und nach wenigen Hundert Metern zweigten wir rechts ab und folgten der Stra├če zum Parkplatz K├╝hhof.

Vom Parkplatz Parkplatz K├╝hhof zur sch├Ânen Klausnerh├╝tte

Am Parkplatz angekommen bereiteten wir uns f├╝r die Tour vor: Drohne, Rucksack, Camaras und E-Bikes. Bereits am Parkplatz hatten wir eine herrliche Aussicht auf die Dolomiten, den Schlern u.s.w. Nun starteten wir los.

Wir fuhren die breite Forststra├če entlang und folgten der Wegmarkierung Nr. 1 vorbei an Almwiesen wo einige K├╝he grasten. Nach kurzer Zeit kamen wir an ein sch├Ânes Wegkreuz, wo der Forstweg durch den Wald f├╝hrte. Es ging leicht auf und abw├Ąrts. Immer wieder flossen am Wegesrand einige kleine B├Ąche. Nach einigen Fahrminuten f├╝hrte der Weg wieder vom Wald heraus, vorbei an Almwiesen und sch├Ânen privaten Almh├╝tten (nicht bewirtschaftet). Einige K├╝he begr├╝├čten uns hinter dem Weidezaun. Wir erblickten das Latzfonser Kreuz, eine der h├Âchsten Wallfahrtskirchen Europas auf 2.311 m, welche nur zu Fu├č erreichbar ist. Das letzte St├╝ck f├╝hrte noch durch den lichten Wald, bevor wir die Klausnerh├╝tte erreichten.

Einkehrschwung Klausnerh├╝tte

Angekommen an der Klausnerh├╝tte wurden wir von der Chefin Monika sehr freundlich empfangen. Wir kehrten ein und genossen einen guten hausgemachten Saft sowie kleine Leckerbissen mit verschiedenen K├Âstlichkeiten. Sie waren sehr schmackhaft.┬á

Video – E-Bike Tour Klausnerh├╝tte

Rückfahrt mit dem E-Bike

Schlie├člich machten wir uns wieder auf den R├╝ckweg. Wir starteten auf der H├╝tte frisch gest├Ąrkt, sausten durch den Wald ├╝ber den breiten Forstweg, vorbei an Almwiesen und den kleinen privaten Bergh├╝tten sowie an den zahlreichen Wegkreuzen und genossen dabei immer wieder den herrlichen Blick auf die Dolomiten, auf das Wei├čhorn und Schwarzhorn und viele weitere.

Ankunft am Parkplatz K├╝hhof

Angekommen am Parkplatz waren wir alle sehr happy. Die Tour war super und das Radfahren machte einfach Spa├č. Nun packten wir die R├Ąder, Rucksack und Drohne ins Auto. Wir genossen einen letzten Blick auf die Berge und machten uns auf den Heimweg. Wir waren alle der gleichen Meinung: Die Tour haben wir nicht zum letzten Mal gemacht, wir kommen wieder!

Klausnerhuette
3D - Touren├╝bersicht
i-mog-suedtirol-m

I mog S├╝dtirol – Tipp

Ôץ Die Wanderung kann man erweitern und bis zum Latzfonserkreuz wandern (ca. 1h)
Ôץ Von der Klausnerh├╝tte kann man weiterwandern bis zur Radlseeh├╝tte (ca. 1,5 h oder Berg-K├Âniganger (ca. 1,5 h)
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Tourenbeschreibung

Einkehrm├Âglichkeiten

www.suedtirol-concerts.com
Klausnerh├╝tte
Infos: +39 320 707 8058

Die Wanderung hat Ihnen gefallen? Ihren Freunden empfehlen:

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Weitere Touren im Eisacktal die Sie interessieren k├Ânnten

erlebnis-tagebuch-imogsuedtirol

Das "I mog S├╝dtirol" Erlebnistagebuch

ÔÇťDie besten Erlebnisse werden zu den kostbarsten ErinnerungenÔÇ×
Das Erlebnistagebuch zum „Abstempeln“ erhalten Sie bei einer Reisebuchung auf imogsuedtirol.com kostenlos dazu!