Winterwanderung-stegeralm-prettau02
berge-header

Tauferer – Ahrntal Südtirol ❤️ Urlaub im Wanderparadies

Das Ahrntal ist das 35 km lange, nördlichste Seitental von Südtirol. Über 80 Dreitausender blicken in das Tal. Von Bruneck bis Sand in Taufers erstreckt sich das Tauferertal. Von hier aus bis zum Talschluss bei Kasern verläuft das Ahrntal. Es liegt von 1054m bis 3378m.In dieser Ferienregion locken schneebedeckte sehr hohe Gipfel und weite Almwiesen Genießer, und aktive Menschen an. Im Winter erwarten Sie die beliebten Skigebiete Klausberg, Sepeikboden und Kronplatz ansonsten gibt es Themenwege, abwechslungsreiche Wanderungen und Radtouren in der traumhaften Natur. Hier in diesem Tal bestimmt die Natur die Zeit. Dies ist deshalb so, da sich das Tauferer Ahrntal im Naturpark Rieserferner- Ahrer hinzieht. Zu dieser Ferienregion gehören die Gemeinden: Gais, Sand in Taufers, Mühlwald, Ahrntal und Prettau.

Aktivitäten und Ortschaften im Ahrntal und Tauferertal

Unterkünfte im Arhntal: Hotels, Pensionen Urlaub auf dem Bauernhof und vieles mehr..

Suchen, klicken, schnell und einfach nutzen. Buchen Sie bei uns eine passende Unterkunft. Wir haben ausgesuchte Hotels, Pensionen, Residence, Gasthöfe und Unterkünfte von familiär bis exklusiv für Ihren Wellness- oder Wohlfühlurlaub.

Gais

Gais liegt am Eingang in das Tauferer Ahrntal, 16 km von Bruneck entfernt mit 3237 Einwohnern, am Rande des Naturschutzgebietes Rieserferner-Ahr. Weite Wiesen erstrecken sich zwischen 800m und 3000m. Hier gibt es viele Erholungsaktivitäten. Bergtouren in der atemberaubenden Kulisse der Rieserferner Gruppe, Wanderungen in der unberührten Natur des Tales, ein Besuch in die nahe gelegene Stadt Bruneck oder Aktivitäten abseits des Trubels auf dem Kronplatz. Ein interessantes Radwegnetz mit Mountainbike-Touren verbindet Gais mit Sand in Taufers. In Gais gibt es auch das einzige Feuerwehrmuseum von Südtirol mit über 700 Ausstellungsstücken. Ebenso interessant ist das Schloss Neuhaus aus dem 13.Jh. Der bekannte Minnesänger Oswald von Wolkenstein lebte dort einige Jahre. Seit 1977 ist es in privatem Besitz und heute ein Hotel und Restaurant.

Sand in Taufers

Sand in Taufers liegt inmitten des Naturparks Rieseferner- Ahr mit 5300 Einwohner auf 838m. Zur Gemeinde gehören die Fraktionen: Kematen, Ahornach, Mühlen in Taufers und Rein in Taufers. Einzigartige Blicke und Wandermöglichkeiten bis zu hochalpinen Touren und Klettersteige finden wir hier. Auch auf zwei Rädern lässt sich dieser Ort und dessen Umgebung, wie eine Fahrt talauswärts nach Bruneck, großartig erkunden. Den Traum vom Fliegen kann man hier auch wahr werden lassen. Der Reiner Wasserfall und die Fly-Line oberhalb des 3. Wasserfalls ist ein unsagbares Erlebnis. Ein Blickfang ist das Schloss Taufers oberhalb der Ortschaft gelegen

Mühlwald

Die Gemeinde Mühlwald zweigt bei Mühlen in Taufers vom Tauferertal ab. Es ist ein 16km langes Bergtal. Zahlreiche Mühlen, Wasserläufe und Sägen finden wir in diesem Tal, das sich in die Zillertaler Alpen hineinschlängelt. Themenwege „die Kraft des Wassers“ ermöglichen uns dieses Tal zu Fuß zu erkunden. Im Sommer 2011 war das Mühlwaldertal Schauplatz der Reality – TV-Show „Die Alm“.  Kurz vor der Ortschaft lädt der Meggima See zum Verweilen ein. Der Hauptort dieses Tales ist das Dorf Mühlwald.

Ahrntal

Ist eine Gemeinde mit 6015 Einwohnern und wird von der Ahr durchflossen. Das Tal zieht von Süden nach Norden. Dazu gehören am Ausgang Luttach, Weissenbach im Westen, St. Johann, Steinhaus, St. Jakob und St. Peter. Im Norden und Westen wird das Tal von den Zillertaler Alpen eingerahmt. Diese Alpen bilden gleichzeitig die italienisch – österreichische Grenze zu Tirol.  Der Hauptort ist Steinhaus. Mehrere Sehenswürdigkeiten finden wir in diesem Tal: das Südtiroler Bergbaumuseum- Kornkasten Steinhaus, Mineralienmuseum Kirchler in St. Johann, Krippenmuseum Maranatha in Luttach oder die Naturparkaußenstelle in Prettau

Prettau

Prettau ist die nördlichste Gemeinde mit 545 Einwohnern im hintersten Ahrntal und bildet die Grenze zu Tirol und Salzburg. Es liegt im Naturpark Rieserferner Ahr auf einer Höhe von 1.325 bis 3.499 m. Im Talschluss des Ahrntal, in Kasern liegt das Knappenkirchlein Hl. Geist, das 1455 vom damaligen Bischof von Brixen, Nikolaus Cusanus, geweiht wurde. Im Prettau wurde im späten Mittelalter Kupferabbau betrieben. Heute dienen Teile jenes Bergwerkes als Schaubergwerk des Südtiroler Bergbauernmuseums und es wurde ein Heilklimastollen gegen Asthma und anderen Atemwegserkrankungen eingerichtet.

Skiworld Ahrntal

Nur einen Skipass und man kann 21 Aufstiegsanlagen benützen und über 74km Pisten hinunterwedeln. Gemeint sind die Skigebiete Speikboden, Klausberg sowie die Dorflifte in Weißenbach und Rein in Taufers. Sie sorgen für sicheres Skivergnügen

Skigebiet Speikboden

Das Skigebiet Speikboden liegt in der Skiworld Ahrntal, im Tauferer Ahrntal, auf 2517m hinter der Ortschaft Sand in Taufers. Zum Skifahren und Snowboarden stehen 40 Pistenkilometer und 8 Aufstiegsanlagen, Skiverleih und Skischule,9 urigen Skihütten und einem Aussichtsturm auf 2400m für Sie bereit. Die Talabfahrt ist fast 8 km lang und weist 1450 m Höhenunterschied auf.

Skigebiet Klausberg

Dieses Skigebiet liegt an der Alpensüdseite mitten im Urlaubsparadies Ahrntal. Mit modernen Aufstiegsanlagen kommen Sie schnell in alle Höhen und können das Panorama der 80 Dreitausender genießem. Die Talstation befindet sich in St. Johann im Ahrntal, 33 Pistenkilometer, mit der höchstgelegenen Bergbahn Südtirols auf 2500m und 9 Skihütten.

Naturpark Rieserferner- Ahrn

Der Naturpark Rieserferner- Ahr teilt sich auf die Gemeinden Sand in Taufers, Gais, Percha, Rasen- Antholz, Ahrntal und Prettau auf. Die Grenze geht im Osten bis zum Stallersattel, im Südosten das  Antholzertal, im Süden das Pustertal und im Nordwesten das Tauferer Ahrntal. Er ist ein Teil des Europas weiten Schutzgebietes und ist für den Schutz der Lebensräume, der wild lebenden Tiere und der verschiedenen Pflanzenarten verantwortlich.