klausen-suedtirol-blick-von-oben
berge-header

Klausen ❤️ Hotels und Unterkünfte ➡️ Urlaub in Klausen

Klausen ist eine Stadt im Eisacktal, in Südtirol, am Fluss Eisack, mit etwa 5.200 Einwohnern, 30 km nördlich von Bozen und 13 km von Brixen entfernt, umgeben von Kastanienhainen, Weingärten und Apfelplantagen. Das Gemeindegebiet mit den Dörfern Latzfons, Gufidaun und Verdings reicht bis zu den Bergspitzen der Sarntaler Alpen.

Klausen Hotels und Unterkünfte ❤️

Klausen ist eine Stadt in Südtirol, Italien, die für ihre malerische Altstadt und ihre Lage in den Dolomiten bekannt ist. Es gibt viele Hotels und Unterkünfte in Klausen, die Touristen beherbergen. Dazu gehören Familienhotels, Gasthöfe und Ferienwohnungen. Einige Unterkünfte in Klausen haben eine schöne Ausssicht auf die umliegende Landschaft und verfügen über Swimmingpools, Fitnessräume und Restaurants. Es gibt auch mehrere Campingplätze in der Nähe von Klausen für diejenigen, die eine outdoor-orientierte Unterkunft bevorzugen.

Die TOP Hotels in Klausen

genusshotel-spitalerhof Der Spitalerhof ist sowohl ein Weingut als auch ein Genusshotel, das sich ganz dem Guten verschrieben hat. Das Hotel befindet sich in Klausen, Südtirol, Italien und bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Dolomiten. Das Weingut ist bekannt für seine alten Rebsorte und den hauseigenen Schnaps. Im Restaurant werden traditionelle Gerichte aus Südtirol serviert. Das Hotel verfügt auch über geräumige Zimmer und Suiten, einen Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Whirlpool und ist eine ideale Wahl für alle, die Natur und Entspannung suchen. Freizeitaktivitäten wie Wandern, Skifahren und Mountainbiken sind in der Umgebung möglich.

Weingut & Genusshotel Spitalerhof ★★★s

hotel-klostersepp Hotel Klostersepp, ein 3-Sterne-Hotel in Klausen bietet seinen Gästen alles, um sich während des Aufenthalts rundum wohl zu fühlen. Die Zimmer sind im Tiroler Stil eingerichtet und bieten eine gemütliche Atmosphäre zum Entspannen. Im Restaurant werden frische, regionale und mediterrane Gerichte serviert, und in der Pizzeria können Sie sich mit leckeren Pizzen verwöhnen lassen. Eine Bar und eine Kegelbahn runden das Angebot ab. Der Wellnessbereich des Hotels verfügt über eine Sauna, ein Dampfbad und einen Whirlpool, und draußen gibt es ein kleines Schwimmbad. Das Hotel ist ein idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge und Wanderungen in der Südtiroler Region und befindet sich in der Nähe von Sehenswürdigkeiten wie dem Kloster Säben. Besuchen Sie auch die charmanten, verwinkelten Gassen von Klausen und lassen Sie sich in eine andere Zeit versetzen. Neu ist auch die Möglichkeit, das Hotel per Virtual Tour zu erkunden.

Gasthof Hotel Klostersepp ★★★s

hotel-goldener-adler Das B&B Goldener Adler ist ein 4* Cityhotel, das von einer Familie betrieben wird und sich in Klausen befindet, einer kleinen Stadt im Süden Tirols, die für ihre Kunstszene bekannt ist. Es ist ein ruhiger Ort, der sich sowohl für Erholungssuchende als auch für Durchreisende eignet und der auch ein idealer Ausgangspunkt für diejenigen ist, die sich für Städte, Aktivurlaub und die Natur interessieren. Das Hotel bietet herzliche Gastfreundschaft und legt großen Wert auf das Verwöhnen seiner Gäste.

Cityhotel Goldener Adler B&B ★★★★s

hotel-bischofshof

Das Hotel Bischofshof in Klausen befindet sich in einer günstigen Lage für Ausflüge in Südtirol und bietet eine kleine Oase zum Entspannen und Wohlfühlen. Es verfügt über eine familiäre Atmosphäre und einen aufmerksamen Service, um den Gästen das Gefühl zu vermitteln, zu Hause zu sein. Das Hotel bietet verschiedene verwöhn Angebote von Gourmet bis Wellness und hat einen persönlichen Charakter, bei dem der Gast im Mittelpunkt steht. Es ist ein kleines, aber feines Haus, das sich durch seine entspannte und freundliche Atmosphäre auszeichnet.

Hotel Bischofhof Bistro Jasmin ★★★s

Das 3*** Hotel Brunnerhof ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungsreise in Südtirol und den Dolomiten und bietet Zugang zu den besten Ausflugstipps der Region. Im Hotelrestaurant können Sie die alpin-mediterrane Kochkultur Südtirols in all ihrer köstlichen Vielfalt genießen, von Spaghetti bis hin zu bodenständigen Rezepten. Die Zimmer sind gemütlich und mit viel Holz eingerichtet, um Ihnen nach einem Tag voller Eindrücke eine wohltuende Atmosphäre zum Entspannen zu bieten. Sie können das Zimmer mit Frühstück oder Halbpension buchen.

klausen-suedtirol-030

Klausen Südtirol

Klausen ist eine Kleinstadt im Eisacktal, welche sich unterhalb des Kloster Säbens zwischen der Landeshauptstadt Bozen und der Bischofsstadt Brixen befindet. Der Ortskernliegt auf einer Meereshöhe von 523 m

Klausen– Gemeinde und Einwohner

Klausen zählt 5.148 Einwohner, wovon 91% deutscher Muttersprache sind. Klausen wird auch die Künstlerstadt genannt, dies beruht darauf, dass der Maler Albrecht Dürer bei seiner Durchreise Portraits von Klausen angefertigt hat.

Folgende Fraktionen gehören zur Gemeinde: 

  • >Latzfons   >Verdings    >Pardell      >Gufidaun

Altstadt in Klausen

Die Altstadt hat zahlreiche historische Gebäude, wie: Stadtpfarrkirche, Apostelkirche, Stadtmuseum, Burg Branzoll, um nur einige zu nennen. Wir finden hier mittelalterliche Mauern und Südtiroler Kleinstadtflair: von der Ober- bis zur Unterstadt ist Klausen das Herz des Eisacktales, ein wirklich liebenswertes Städtchen. Durch den Silberabbau in Villanders erlebte Klausen im 14. Und 15. Jahrhundert eine Blütezeit. Das Zollhaus in der Oberstadt war eine Station, an der die Fuhrleute Zoll an die Bischöfe von Brixen entrichten mussten. Bis 1930 ging der gesamte Brennerverkehr durch die Altstadt, das kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen. Da Klausen 1921 überschwemmt wurde, war damals die Nord-Südverbindung der Brennerstraße wegen des Hochwassers gesperrt. Daraufhin ließ Mussolini die Brennerstraße über der Stadt durch den Säbener Berg bauen.

Künstler und Dürerstadt

Klausen, die mittelalterliche Stadt, nennt sich auch Dürerstadt. Bereits Albrecht Dürer machte in Klausen während seiner Italienreise halt, weil reges Künstler Leben in Klausen herrschte. Er nahm den Säbener Berg als Hintergrund für sein Portrait „Das große Glück“. Im früheren Gasthaus „Lampl“, das es heute nicht mehr gibt, trafen sich im Walthersaal Künstler in froher Runde. Besonders angetan waren einige von ihnen von den Töchtern des Wirts. Man sang, malte, diskutierte und machte zusammen Ausflüge. Der Walthersaal kann bei Führungen besichtigt werden.

Impressionen von Klausen

Klausen im Sommer

Wandern über den Kastanienweg

Zu Kastanienwegen werden im Sommer und Herbst sehr viele Waldwege. Südtirols längster Kastanienweg verläuft durch das Eisacktal, vorbei an Ritten, Seiser Alm, das malerische Grödnertal bis zum Kalterer See. Im Herbst sind die Wälder voll von den Igeln der Kastanien. Gelbe Blätter sowie rote, braune und grüne Blätter strahlen im Sonnenschein und es lassen sich wunderbar “Keschtnigel” und braune Kastanien sammeln.

Radfahren in Klausen

Durch Klausen führt auch die Brennerradroute, welche Brixen und Bozen verbindet. Das Künstlerstädtchen bietet sich somit als idealen Pausenstop an. Im Ort selbst sind auch Radverleihe zu finden.

Schwimmbad Klausen

Das Schwimmbad Klausen bietet viele Annehmlichkeiten für die ganze Familie. Es verfügt über ein großes Becken, das ideal zum Schwimmen und Sport treiben ist, sowie zwei kleinere Becken, die speziell für Kinder konzipiert sind. Für noch mehr Spaß gibt es auch eine Rutschbahn und einen Wasserstrom, die Kinder lieben werden. Das Schwimmbad hat auch drei Sprungbretter, die für diejenigen, die gerne hoch hinaus wollen, perfekt sind. Für Sportbegeisterte gibt es sogar einen Beachvolleyplatz, auf dem man sich mit Freunden oder Familie vergnügen kann. Und für die Kleinen gibt es sogar einen Kinderspielplatz, auf dem sie sich austoben können. Alles in allem bietet das Schwimmbad Klausen viele Möglichkeiten, um sich zu amüsieren und zu entspannen.

Villanderer Alm

Die Villanderer Alm, welche sich oberhalb der Ortschaften Villanders, Barbian, Klausen und dem Sarntal befindet, ist eine Hochalm zwischen 1.700 und 2.500 m Meereshöhe.
Die Alm bietet einen traumhaften Blick über Südtirols Bergwelt und ist aufgrund Ihrer leichten Begehbarkeit vor allem bei Genusswanderern und Familien beliebt. Zahlreiche bewirtschaftete Almen sorgen für das Wohl der Besucher.

villanderer-alm-totenkirche-video

Villnösser Alm

Die Villnösser Alm, welche sich am Fuße des Naturpark Puez Geisler im gleichnamigen Villnösstal befindet, ist im Sommer, wie Winter eine beliebte Destination für Wanderer. Sie ist ca. 20 km von der Stadt Klausen entfernt. Vom Parkplatz Zans ausgehend, gibt es viele Routen mit bewirtschafteten Almhütten, welche traditionelle Gaumenfreuden anbieten.

wanderung-zendleser-kofel-video

Seiser Alm

Die Seiser Alm ist eine der größten Hochebenen Südtirols, 16 km von Klausen entfernt und verteilt sich auf einer Meereshöhe von 1680 bis 2350 m. Kastelruth, Seis am Schlern und Völs am Schlern bilden die 3 Hauptorte des Schlerngebiets.
Berühmt für ihre Weitläufigkeit am Fuße der beindruckenden Schlerngruppe und vor Lang-und Plattkofel, ist die Seiser Alm ein El Dorado für Familien und Genusswanderer.

wanderung-schlernhaus

Sehenswürdigkeiten in Klausen

Kloster Säben

Das Kloster Säben mit den Säbener Berg ist wegen seiner Archäologie, Geschichte und Kunst sehr bekannt. Bevor die Bischöfe um das Jahr 1000 ins Tal nach Brixen zogen, war Säben der Bischofsitz. Seit nun mehr 300 Jahren hat der Frauenorden der Benediktinerinnen den Berg in Besitz genommen. Auch heute noch bewohnen Nonnen das Kloster. Besucher können die drei Kirchen und eine Kapelle besuchen. Das Kloster selbst ist nicht zugänglich. Wer aber einen Urlaub mit Gebet und Meditation verbringen möchte, kann auf Säben in bescheidenen Gästezimmern wohnen. Von Klausen aus erreicht man das Kloster zu Fuß in einer knappen halben Stunde.

Der Loretoschatz

Die spanische Königin Maria Anna besaß eine Sammlung von Kunstwerken. Ihr Beichtvater war der aus Klausen stammende Kapuzinerpater Gabriel Pontifesser. Dieser hatte einen Wunsch, in seiner Heimatstadt ein Kapuzinerkloster zu errichten. Diesen Wunsch erfüllte ihm die spanische Königin. Gleichzeitig mit der Eröffnung des Klosters um 1700 schenkte sie Ihre Sammlung mit religiösen Gegenständen, Bildern und verschiedenen Prunkstücken dem Kloster.

Besonders zu erwähnen ist der Feldaltar von König Karl, der in den Werkstätten italienischer und spanischer Kunsthandwerker und Künstler des 16. und 17. Jahrhunderts entstanden ist. Seit 1992 kann man den berühmten Loretoschatz in Klausen im Stadtmuseum besichtigen. Das Kapuzinerkloster wurde 1972 aufgelöst und die Gemeinde Klausen kaufte Grund und das Gebäude, in welchem der Loretoschatz und auch die Stadtbibliothek untergebracht sind.

Das Latzfonser Kreuz

liegt auf 2300 m Meereshöhe und gehört zu den östlichen Ausläufern der Sarntaler Alpen. Hier stehen eine Schutzhütte und eine Kapelle, die zu den höchstgelegenen Wallfahrtskirchen in Europa zählt. Der Schwarze Herrgott stand ursprünglich in der Totenkapelle von Latzfons. Es wurde ab 1700 als Wetterkreuz am Joch zwischen dem Thinnetal und dem Sarntal aufgestellt. Später baute man ein Bildstock und 1867 wurde die heutige Wallfahrtskirche im neugotischen Stil errichtet. Am 22. Juni ist der Magdalenentag, das ist der Kirchtagsonntag. Kurz vorher, am vorletzten Samstag im Juni, findet ein Bittgang statt und das Kreuz wird von Latzfons zur Kapelle hinaufgetragen und Ende Oktober, wenn die Tage kühler werden, kommt es wieder nach Latzfons und verbringt dort den Winter. Sonntags läuten im Sommer drei kleine Glocken und laden zur Messe ein. Es finden verschiedene Wallfahrten statt. Am letzten Samstag im Juni kommen die Durnholzer und Reinswalder Wallfahrer zum Latzfonser Kreuz. Im Juli pilgern auch die Schalderer hinauf zum Schwarzen Herrgott.

Es gab hier ein Hospiz, das zu Beginn des 19. Jahrhunderts erbaut wurde und 1850 einem Brand zum Opfer fiel. Es fehlten die finanziellen Mittel und man erbaute nur eine bescheidene Holzhütte. Hirten nutzten sie als Schafstall, diese musste 1947 niedergerissen werden. Erst 1952 wurde das Schutzhaus erbaut und erhielt 2015 das heutige Aussehen. Verschiedene Pächter versorgten die Wallfahrer und Wanderer mit Speis und Trank. 43 Personen können in der Hütte übernachten.

wanderung-latzfonser-kreuz-video

Veranstaltungen in Klausen

Gassentörggelen

Mitte September wird das Städtchen Klausen in eine große Törggelestube verwandelt. Man kann viele regionale Produkte ausprobieren z.B. Gerstesuppe, Schlutzkrapfen, Surfleisch mit Kraut und vieles mehr. Dazu gibt es Südtiroler Weine und ein attraktives Rahmenprogramm mit herrlicher Musik.

Sabiona

Jedes Jahr Ende Mai, finden in Klausen die Eisacktaler Weißweintage – „Sabiona“ statt. Dabei verwandeln sich die Gässchen der Künstlerstadt zu einem El Dorado für Weißweinliebhaber, bei der Winzer aus der Gegend ihre besten Tropfen vorstellen und zum Kauf anbieten.

Gaudifest Klausen

Jedes Jahr im Juli wird der Kapuzinergarten in Klausen zum großen Festplatz umfunktioniert.  Beim Gaudifest sorgen verschiedenste Musikgruppen aus dem deutschsprachigen In-und Ausland für mächtig Stimmung.  Traditionelle Trachten, typische Südtiroler Spezialitäten und ganz viel Stimmung machen das Gaudi Fest jedes Jahr wieder zu einem Highlight.

 

i-mog-suedtirol-m

I mog Südtirol – Klausen -Tipp

➤ Gassltörggelen in Klausen ist ein besonderes Highlight

Winter in Klausen

Skigebiet Seiser Alm

Die Seiser Alm ist eines der größten Skigebiete Südtirols auf einer Meereshöhe zwischen 1.800–2.250 m. Zusammen mit Gröden kommt man hier auf über 181 km an bestens präparierten Loipen. 79 Aufstiegsanlagen, mehrere Skischulen, Snowpark, Rodelbahnen und 80 km Langlaufloipe sorgen am Fuße des Schlerns und des Lang- und Plattkofels für wahren Winterspaß vor einzigartiger Kulisse.

Winterwandern auf der Villanderer Alm

Die Villanderer Alm ist dank ihrer Weitläufigkeit und mit über 30 km Loipe ein Traum für Wanderfans, welche die einladende Winterlandschaft abseits von Hektik genießen wollen. Die meisten Rundwanderungen beginnen unterhalb der Gasserhütte. Die Naturrodelbahn ist ein wahrer Geheimtipp unter Rodelbegeisterten.

video-winterwanderung-stoefflhuette-villanderer-alm

Winterwandern auf der Villnösser Alm

Das Villnösser Tal mit der Villnösser Alm, welches berühmt für seinen einmaligen Blick auf die Bergkulisse der Geislergruppe ist, bietet auch im Winter viele Möglichkeiten. Egal ob zum Wandern, Langlaufen oder Rodeln. Das Dorf St. Magdalena verfügt sogar über einen Skilift und eine kleine Skipiste.

naturerlebnisweg-zans

Webcam in Klausen

Weihnachtsmarkt & Adventszeit

Weihnachtsmarkt in Klausen

Im Künstlerstädtchen Klausen im Eisacktal ist der Weihnachtsmarkt etwas anderes. Er begeistert aber Groß und Klein. Warum heißt er auch mittelalterliche Weihnacht? Man trifft auf Gaukler, Ritter, Nachtwächter und Feuerspeier. Die Zeit wird einfach zurückgedreht. Es gibt keine Straßenbeleuchtung, sondern Laternen und Kerzen. An 20 Ständen werden eigene Produkte angeboten wie Bäckereien oder selbstgebastelter Schmuck. Gospelchöre, Bläser und Trommler zeigen was sie können. Wächter genannt Nachtwächter durch die Gassen und erzählen Geschichten. Die besonderen Feuerspeier bringen Kinderaugen und unsere Augen zum Leuchten.

Alle Weihnachtsmärkte in Südtirol >

Anfahrt – Klausen

Zug: Um Klausen zu erreichen, können Sie die Zug Linie München-Verona nutzen, die von den Italienischen Staatsbahnen betrieben wird. Klausen liegt direkt an dieser Zugstrecke. Sie können also mit dem Zug von München aus nach Klausen fahren und wieder zurück.

Auto: Um Klausen zu erreichen, können Sie die Brennerautobahn A22 nutzen, die in Nord-Süd-Richtung durch Klausen verläuft. Von Lienz im Osttirol (Österreich)  führt die Staatsstraße durch das Pustertal, vorbei an Bruneck und Brixen, bis nach Klausen. Von Westen aus können Sie über den Reschenpass und das Vinschgau fahren und dann auf die Schnellstraße MeBo nach Bozen und von dort auf die A22 nach Klausen gelangen

Parkplätze in Klausen

  • P1 – Parkplatz Klausen Marktplatz: (Parkgebühren)
  • P2 – Parkplatz Klausen Schindergries: (Parkgebühren)
  • P3 – Parkplatz Klausen Pucher: (keine Parkgebühren)
  • P4 – Parkplatz Klausen Mittelschule: (keine Parkgebühren)
  • P5 – Parkplatz Klausen Bahnhofplatz: (keine Parkgebühren)
  • P6 – Parkplatz Klausen Griesbruck: (Parkgebühren)
  • P7 – Parkplatz Klausen Sportzone: (keine Parkgebühren)

Kontakt Klausen Tourismus Genossenschaft

Marktplatz 1 / 39043 Klausen / +39 0472 847424

Häufig gestellte Fragen zu Klausen

Die Stadt Klausen in Südtirol, Italien, liegt auf einer Höhe von etwa 523 Metern über dem Meeresspiegel. Klausen ist eine Gemeinde im Eisacktal in der Provinz Bozen-Südtirol in Italien. Sie zählt zu den Kleinsten Städten Südtirols und ist als als Künstlerstadt bekannt. Wegen ihrer Kultur und Geschichte sowie für ihre wunderschöne Landschaft und ihre malerischen Straßen und schönen Plätze ist die Kleinstadt sehr beliebt.

Weitere Städte in Südtirol

Erleben Sie die Vielfalt Südtirols in den acht besonderen Städten des Landes: Meran, bekannt als Kurstadt, Bozen als Landeshauptstadt, Klausen als Künstlerstadt, Sterzing als nördlichste Stadt Italiens, Bruneck als Handelszentrum im Pustertal, Leifers als jüngste Stadt Südtirols, Glurns als kleinste Stadt und Brixen als älteste Stadt Tirols. Machen Sie einen Stadturlaub und lassen Sie sich von der Schönheit und Kultur Südtirols verzaubern.